Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Anatomie (16)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche der folgenden Aussagen ist falsch? Das Os maxillare
bildet einen grossen Teil des harten Gaumens.
bildet einen grossen Teil der knöchernen Umrahmung der Choanen.
bildet einen grossen Teil des Bodens der Orbita.
bildet einen grossen Teil der Nasenhöhlenseitenwand.
bildet einen grossen Teil des Nasenhöhlenbodens.
2. Welche Aussage zum Nervus opticus ist falsch?
Er ist entwicklungsgeschichtlich ein Derivat des Diencephalon
Seine Axone projizieren unter Anderem in den Nucleus suprachiasmaticus
Die ihn begleitende Arteria centralis retina geht entwicklungsgeschichtlich aus der Arteria hyloidea
Sein Subarachnoidalraum kommuniziert mit den Liquorräumen des Gehirns
Seine Markscheiden werden von Schwann-Zellen gebildet
3. Welche Aussage ist richtig? Axone, die im Lemniscus medialis verlaufen, entspringen im
Corpus geniculatum laterale
Vorderhorn des Rückenmarks
Nucleus spinalis nervi trigemini
Nucleus dentatus des Cerebellums
Spinalganglion
4. Welche Antwort ist falsch?
Das lmächeme Nasenseptum wird u.a. durch die Lamina perpendicularis des Os ethmoidale gebildet.
Concha nasalis inferior ist ein eigenständiger Knochen.
Der Sinus sphenoidalis mündet in den Recessus sphenoethmoidalis.
Der Ductus nasolacrimalis mündet in den Meatus nasi medius.
Die Nase wird u.a. durch Nn. ethmoidales anterior und posterior innerviert.
5. Welche Aussage ist falsch?
Der Nucleus principalis (pontinus) des Nervus trigeminus verarbeitet die epikritische Information aus dem Gesicht.
Der Ramus digastricus des Nervus facialis versorgt den Venter posterior des M. digastricus.
Zum Ganglion pterygopalatinum ziehen die Rr. ganglionares des Nervus ophthalmicus (V/1).
Die Chorda tympani enthält parasympathische Fasern die zum Ganglion submandibulare ziehen.
Der Nervus ophthalmicus (V/1) versorgt mit seinem Ramus meningeus die Meningen bis zum Tentorium cerebelli.

Punkte: 0 / 0

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (5 ø)

2.567 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: