Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Anatomie (142)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Aussage ist richtig? Im Genu internum n. facialis liegt
der Ncl. salivatorius superior
der Ncl. n. facialis
der Ncl. n. abducentis
das Ganglion geniculi
der Ncl. tractus solitarii
2. Welche Aussage ist falsch?
Axone hypothalamischer parvozellulärer Neurone enden in der Eminentia mediana.
Axone hypothalamischer magnozellulärer Neurone enden im Lobus nervosus der Glandula pituitaria.
Endokrine Neurone kommen in zikumventrikulären Organen vor.
Große neuroendokrine Neurone liegen in den Nucll. paraventricularis et supraopticus.
Die Glandula pinealis produziert überwiegend Melanin.
3. Welche Aussage zum Kleinhirn ist falsch?
Inhibitorisch wirkende Purkinje-Zellen sind die einzigen Neurone, deren Axone die Kleinhirnrinde verlassen.
Alle synapsenfreien Oberflächen von Neuronen sind von lamellären Fortsätzen der Bergmann-Gliazellen eingehüllt.
Eine Purkinje-Zelle bildet u.a. synaptische Kontakte mit ca. 80.000 Kletterfasern.
Sternzellen befinden sich im äußeren Abschnitt der Molekularschicht.
Korbzellen befinden sich im unteren drittel der Molekularschicht.
4. Welche Aussage ist falsch?
Das Subiculum befindet sich zwischen Presubiculum und Cornu ammonis.
Das Presubiculum bildet u.a. den Übergang zur Area entorhinalis.
Der S-förmig eingerollte Hippocampus besteht aus dem Gyrus dentatus und dem Ammonshorn.
Moosfasern bilden Kontakte mit den Neuronen des Sommer-Sektors (CA1).
Das Ammonshorn wird in der Regel in vier Sektoren (CA1-CA4) eingeteilt.
5. Welche der folgenden Aussagen ist falsch?
Der Sinus sphenoparietalis geht überwiegend aus der Seitenlakune des Sinus sagittalis inferior hervor.
Der Sinus sagittalis superior beginnt am Foramen caecum und endet auf Höhe der Protuberantia occipitalis interna.
Der Sinus sagittalis inferior liegt im unteren freien Rand der Falx cerebri.
Der Sinus sigmoideus mündet in den Bulbus superior venae jugularis.
Der sinus rectus mündet in den Confluens sinuum.

Punkte: 0 / 0


FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

1.522 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: