Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

FlexiQuiz: Anatomie (13)

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
1. Welche Aussage zu den Zungenmuskeln ist richtig?
Der Musculus styloglossus wirft den Arcus palatoglossus auf.
Alle Muskeln der Zunge werden vom Nervus hypoglossus innerviert.
Der Nervus lingualis innerviert die Binnenmuskeln der Zunge.
Die Muskeln der Zunge gehen aus dem zweiten Schlundbogen hervor.
Die Aponeurosis linguae ist die gemeinsame Endsehne, an der die Zungenmuskeln verankert sind.
2. Welche Aussage ist falsch?
Die Articulatio incudo-stapedia stellt das primäre Kiefergelenk niederer Wirbeltiere dar.
Die sympathische Innervation der gemischten Speicheldrüsen des Kopfes fördert die Sekretion mukösen Schleimes.
In der serösen Glandula lacrimalis fehlen Schalt- und Streifenstücke.
Die Glandulae palatinae et pharyngeales werden parasympathisch durch Fasern aus dem Nucleus salivatorius superior versorgt.
Die Arteria stapedia entspricht der 2. Kiemenbogenarterie, wird frühzeitig zurückgebildet und ihr Durchtrittsort durch den Stapes von der Membrana stapedia veschlossen.
3. Welche Angabe zum Prosencephalon ist falsch?
Der postkommissurale Fornix gibt auf seinem Weg durch den Hypothalamus Fasern an mediale und laterale hypothalamische Areale ab und endet in den Ncll. mammillares.
Der Papez-Neuronenkreis stellt eine Beziehung zwischen Hippocampusformation, Corpus mammillare, Ncll. anteriores thalami und dem Gyrus cinguli her.
Hippocampus und Subiculum projizieren über das Indusium griseum in den Hypothalamus.
Der präkommissurale Abschnitt des Fornix innerviert neben den Ncll. septales des basalen Vorderhirns auch den anterioren Hypothalamus.
Reziproke Verbindungen des Hypothalamus bestehen zur erweiterten Amygdala über die Stria terminalis und die Fibrae amygdalofugales.
4. Welche Angabe zur Topographie des Hirnstamms ist falsch?
In der kranialen Hälfte der Brücke findet sich der Ncl. motorius n. trigemini.
Im Crus cerebri liegt die Pyramidenbahn zwischen den cortico-pontinen und den fronto-pontinen Fasermassen.
Die Brückenkerne stellen Relaiskerne dar, welche eine gekreuzte Verbindung zwischen der Großhirn- und der Kleinhirnrinde vermitteln.
Das zentrale Höhlengrau (Substantia grisea centralis) liegt im Pons medial zwischen den Colliculi superiores et inferiores.
In der caudalen Hälfte der Brücke befindet sich dorsal der Ncl. n. abducentis sowie der Ncl. n. facialis.
5. Welche Aussage ist falsch? Ein Derivat der Kiemen (Schlund-) taschen ist:
Tuba auditiva
Glandula parathyreoidea
M. omohyoideus
Thymus
Tonsilla palatina

Punkte: 0 / 0

FlexiQuizzes: Anatomie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 9495 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4.86 ø)

3.709 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: