Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Etagenwechsel

1 Definition

Mit dem Begriff Etagenwechsel bezeichnet man in der Medizin das Übergreifen einer Erkrankung auf eine andere - höher oder tiefer gelegene - Körperregion.

2 Beispiele

Ein Etagenwechsel ist in der Regel mit einer Aggravation der Erkrankung gleichzusetzen. Deshalb wird versucht, ihn durch geeignete therapeutische Verfahren (z.B. Spezifische Immuntherapie bei Rhinitis allergica) zu verhindern.

Fachgebiete: Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
3 Wertungen (4.33 ø)
Teilen

4.087 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: