Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Endolymphe

Synonym: Endolympha
Englisch: endolymph

1 Definition

Als Endolymphe bezeichnet man die wässrige Körperflüssigkeit, die sich unter anderem im Ductus cochlearis, im Sacculus und Utriculus, sowie in den Bogengängen des Innenohrs befindet. In ihrer Elektrolytzusammensetzung ähnelt sie mit einem hohen Kalium- und einem geringen Natriumgehalt der intrazellulären Flüssigkeit.

Die Gesamtheit der Flüssigkeitsräume des Innenohrs, welche Endolymphe enthalten, bezeichnet man auch als endolymphatisches System.

2 Physiologie

Die Endolymphe wird von den Epithelzellen der Stria vascularis sezerniert und im Bereich des Saccus endolymphaticus rückresorbiert. Das Flüssigkeitsvolumen der Endolymphe ist relativ gering: Es beträgt auf jeder Seite nur durchschnittlich 0,07 ml.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (3.07 ø)
Teilen

41.849 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: