Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Ebolaviren (Gattung)

nach dem Ebola-Fluss (Demokratische Republik Kongo)
Abkürzung: EBOV

1 Definition

Ebolaviren sind eine Gattung aus der Familie der Filoviridae. Sie enthalten Minus-RNA und imponieren durch eine langgezogene schmale Form. Bei einer Infektion des Menschen lösen einige dieser Viren das Ebolafieber aus. Die Viren können sich allerdings auch in vielen anderen Wirten, besonders Nagetieren, replizieren.

2 Einteilung

Bisher sind fünf Stämme von Ebola-Viren bekannt:

Mit Ausnahme des Reston-Ebolalvirus lösen alle Ebolaviren beim Menschen ein hämorrhagisches Fieber aus. Aufgrund der Infektionsgefahr wird das Virus als ein Klasse-IV-Pathogen eingestuft. Die Einsatzmöglichkeiten als biologischer Kampfstoff sind jedoch beschränkt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (2.75 ø)
Teilen

17.887 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: