Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Druse

1 Definition

Drusen sind harte Konglomerate kleiner Aktinomyces-Kolonien im Fisteleiter einer Aktinomykose, die von einem Lymphozytenwall umgeben sind.

2 Hintergrund

Die Drusen weisen einen Durchmesser von etwa 1-2mm auf. Sie sind daher schon makroskopisch sichtbar. Aus den Kolonien ragen die verzweigt wachsenden Bakterien heraus. Aus diesem Grund bezeichnete man die Aktinomykose früher auch als "Strahlenpilz".

Fachgebiete: Bakteriologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (2 ø)
Teilen

10.530 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: