Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Dromotrop

Englisch: dromotropic

1 Definition

Dromotrop bedeutet "die Erregungsleitung des Herzens beeinflussend".

2 Hintergrund

Der Sympathikus wirkt durch eine abnehmende Hemmung der SERCA-Pumpe positiv dromotrop. Dies resultiert in der Beschleunigung der Erregungsüberleitung.

Der Parasympathikus wirkt hingegen negativ dromotrop und verzögert dem zu Folge die Erregungsüberleitung.

siehe auch: Dromotropie, inotrop, bathmotrop, lusitrop, Vegetatives Nervensystem, Erregungsleitungssystem des Herzens.

Fachgebiete: Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicken Sie hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

24 Wertungen (3.46 ø)
Teilen

65.814 Aufrufe

Copyright ©2015 DocCheck Medical Services GmbH
DocCheck folgen: