Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Darmatonie

Englisch: intestinal atony

1 Definition

Als Darmatonie bezeichnet man den Tonusverlust (Atonie) der Darmmuskulatur in Folge einer neurologisch bedingten Darmlähmung (Darmparalyse).

2 Ätiolopathogenese

Ursache der Darmatonie sind

Die resultierende Peristaltikstörung verursacht eine verminderte Magen-Darm-Passage mit der Folge eines paralytischen Ileus.

3 Therapie

Die Therapie der Darmatonie erfolgt ursachenabhängig durch

  • Stimulation der Darmtätigkeit mittels
  • Einläufe

siehe auch Darm, Peristaltik, paralytischer Ileus

Fachgebiete: Innere Medizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (2.63 ø)
Teilen

41.924 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: