Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Crus varum

Definition:

Crus varum bezeichnet eine Auswärtskrümmung des Unterschenkels im Sinne des O-Beins; angeboren oder - häufiger - nach Knochen-Erkrankungen (z.B. Rachitis); beim Säugling und Kleinkind physiologisch.

s.a. Genu varum

Fachgebiete: Orthopädie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)
Teilen

5.573 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: