Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Choroidea

Synonyme: Chorioidea, Aderhaut
Englisch: choroid

1 Definition

Die Choroidea oder Aderhaut ist eine pigmentierte und gefäßreiche vaskularisierte Schicht der mittleren Augenhaut (Tunica vasculosa bulbi). Sie befindet sich in den hinteren zwei Drittel des Bulbus oculi zwischen Sklera und Retina.

2 Anatomie

Man unterscheidet drei unterschiedliche Schichten der Choroidea. Die äußerste Schicht (Lamina suprachoroidea) verbindet den hinteren Abschnitt der mittleren Augenhaut (Tunica vasculosa bulbi) mit der Sklera, die innerste Schicht (Lamina basalis choroidea) setzt sie von der Retina ab. Dazwischen liegen die gefäßreiche Lamina vasculosa, sowie die Retina versorgende Lamina choroidocapillaris. An der Ora serrata retinae geht die Chorioidea in den Ziliarkörper über.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

102 Wertungen (3.93 ø)
Teilen

44.147 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: