Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Chorion laeve

Englisch: chorion laeve, smooth chorion

1 Definition

Als Chorion laeve bezeichnet man den glatten Teil der Zottenhaut (Chorion), der keine Zotten trägt und nicht am Aufbau der Plazenta beteiligt ist.

2 Hintergrund

Das Chorion laeve bildet sich während des 3. Schwangerschaftsmonats. In diesem Zeitraum bleiben nur die Chorionzotten im Bereich der Basalplatte bestehen, die das Chorion frondosum bilden, während die übrigen Zotten atrophieren. Im Bereich des Chorion laeve findet kein Austausch zwischen fetalem und mütterlichem Kreislauf statt.

Außen wird das Chorion laeve von der Decidua capsularis umgeben.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
6 Wertungen (3 ø)
Teilen

10.294 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: