Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Chlorogensäure

Synonym: 3-[[3-(3,4-Dihydroxyphenyl)-1-oxo-2-propenyl]oxy]-1,4,5-trihydroxycyclohexancarbonsäure

1 Definition

Bei der Chlorogensäure handelt es sich um eine natürlich vorkommende Substanz, deren leicht Magen-belastende Wirkung insbesondere von Kaffeetrinkern bekannt ist. Neben Kaffee kommt diese organische, schwache Säure auch noch in zahlreichen anderen Naturstoffen vor. Eine industrielle Darstellung ist nicht bekannt, da die Verbindung keinerlei therapeutischen oder wirtschaftlichen Nutzen aufweist. Beim Rösten von Kaffeebohnen wird der Gehalt an Chlorogensäure verringert.

2 Chemie

Chlorogensäure ist der Trivialname für die chemische Verbindung 3-[[3-(3,4-Dihydroxyphenyl)-1-oxo-2-propenyl]oxy]-1,4,5-trihydroxycyclohexancarbonsäure. Die chemische Summenformel dieses Naturstoffes lautet

  • C16H18O9.

Da sich innerhalb der Strukturformel von Chlorogensäure ein Benzolring befindet, gehört das Molekül zu den aromatischen Verbindungen. Bei Zimmertemperatur liegt die Säure im festen Aggregatzustand vor. Der Schmelzpunkt liegt bei etwa 208 – 210 °C. Chlorogensäure ist vollständig farblos und ist in heißem Wasser sehr gut löslich. Es handelt sich um einen Ester sowohl von der Chinasäure, als auch von der Kaffeesäure.

3 Natürliches Vorkommen

4 Wirkung

Chlorogensäure steht seit vielen Jahrzehnten in Verdacht, Magenreizungen zu verursachen. Aus diesem Grund versucht die Kaffeeindustrie, deren Gehalt durch langsame Röstverfahren zu reduzieren.

Tags: , ,

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)
Teilen

11.265 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: