Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Bumetanid

Handelsnamen: Bumex, Burine, Burinex, Edemex, Fordiuran, Fontego, Lixil
Synonyme: 3-Butylamino-4-phenoxy-5-sulfamoylbenzoesäure, PF1593
Englisch: Bumetanide

1 Definition

Bumetanid ist ein zur Wirkstoffklasse der Schleifendiuretika gehörendes Arzneimittel, welches u. a. in der Therapie der Herzinsuffizienz angewendet wird.

2 Chemie

Es handelt sich um ein schnell wirkendes, aber in seiner Wirkungsdauer kurzes Saludiuretikum. Bumetanid hat die Summenformel C17H20N2O5S und eine molare Masse von 364,42 g/mol. Bei Zimmertemperatur liegt Bumetanid als weißes Pulver vor. Der Schmelzpunkt liegt im Bereich von etwa 235 – 238 °C. Das Diuretikum ist in Wasser unlöslich; gut löslich dagegen ist es in Aceton und Pyridin, sowie in sämtlichen Benzol-haltigen Verbindungen.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Indikationen

4 Wirkungsmechanismus

Hemmung des Cotransporters von Chlorid, Kalium und Natrium im aufsteigenden Teil der Henle-Schleife.

5 Nebenwirkungen

6 Wechselwirkungen

Bumetanid verstärkt die Wirkung von Antidepressiva, Antihypertensiva und Entzündungshemmern verstärken.

7 Kontraindikationen

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)
Teilen

5.218 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: