Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Bagatellerkrankung

1 Definition

Eine Bagatellerkrankung ist eine häufig vorkommende Krankheit, die keine besonderen diagnostischen oder therapeutischen Maßnahmen erfordert.

2 Hintergrund

Um als Bagatellerkrankung zu gelten, muss eine Krankheit folgende Bedingungen erfüllen:

  • Sie tritt häufig auf.
  • Sie stellt keine schwere Gesundheitsstörung dar.
  • Sie lässt sich leicht aus dem klinischen Bild diagnostizieren.
  • Sie erfordert keine über eine symptomatische Therapie hinaus gehende ärztliche Intervention.
  • Sie verläuft im Regelfall ohne Komplikationen.

3 Beispiele

Cave: Auch aus Bagatellerkrankungen können sich in seltenen Fällen ernsthafte Erkrankungen entwickeln. So kann eine verunreinigte Schürfwunde zu einer Tetanusinfektion führen, oder aus einer trivialen Erkältung ein Pneumonie entstehen.

Tags:

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (5 ø)
Teilen

7.054 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: