Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Arteria palatina descendens

Synonyme: absteigende Gaumenarterie, Arteria palatina major
Englisch: descending palatine artery

1 Definition

Die Arteria palatina descendens ist ein kleiner Gefäßast der Arteria maxillaris, der den Gaumen mit arteriellem Blut versorgt.

2 Verlauf

Die Arteria palatina descendens entspringt aus dem dritten, pterygopalatinalen Abschnitt der Arteria maxillaris. Sie steigt gemeinsam mit Nervenfasern aus dem Ganglion pterygopalatinum durch den Canalis palatinus major zwischen dem Gaumenbein (Os palatinum) und dem Oberkiefer (Maxilla) nach kaudal ab und taucht danach am Foramen palatinum majus auf der Knochenoberfläche des Gaumens auf. Ab hier wird sie auch Arteria palatina major genannt. Das Gefäß läuft dann in einer Vertiefung an der medialen Basis des Alveolarkamms nach vorne in Richtung auf den Canalis incisivus.

3 Äste

Der Enddast der Arterie zieht durch den Canalis incisivus nach superior und anastomosiert mit der Arteria sphenopalatina. Weitere Äste ziehen zur Gaumenschleimhaut und zur Gingiva. Im Canalis palatinus major gibt die Arterie kleinere Äste ab, die durch den Canalis palatinus minor nach kaudal absteigen, um den weichen Gaumen und die Gaumentonsille zu versorgen. Sie anastomosieren mit der Arteria palatina ascendens.

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (4.5 ø)
Teilen

30.985 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: