Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Arteria carotis externa

Synonym: äußere Halsschlagader
Englisch: external carotid artery

1 Definition

Die Arteria carotis externa ist ein Gefäßast der Arteria carotis communis. Sie versorgt den größten Teil der Kopf- und Halsweichteile, sowie Teile des knöchernen Schädels und der Dura mater mit arteriellem Blut.

2 Verlauf

Die Arteria carotis externa beginnt am Trigonum caroticum gegenüber dem Oberrand des Schildknorpels (Cartilago thyroidea) und zieht auf dem Musculus stylopharyngeus nach kranial in Richtung der Fossa retromandibularis. In der Gegend des Kieferwinkels gibt sie die Arteria facialis ab. Sie verläuft weiter nach kranial durch die Ohrspeicheldrüse (Glandula parotidea) und teilt sich etwa in Höhe des Collum mandibulae in ihre Endäste auf.

Nach außen hin wird die Arteria carotis externa von der Haut, der oberflächlichen Halsfaszie, dem Platysma, der tiefen Halsfaszie sowie dem Vorderrand des Musculus sternocleidomastoideus bedeckt.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Äste

Man unterscheidet eine ventrale, mediale und dorsale Gruppe von Gefäßästen der Arteria carotis externa, sowie ihre Endäste.

3.1 Ventrale Gruppe

Der Puls der Arteria facialis ist vor dem Musculus masseter am Unterkieferrand tastbar.

3.2 Mediale Gruppe

3.3 Dorsale Gruppe

3.4 Endäste

3.5 Abgangsvarianten

Durch gemeinsame Gefäßstämme der Arteria lingualis mit ihren Nachbargefäßen können einige Abgangsvarianten entstehen:

4 Merkhilfe

Als Merkspruch der Hauptabgänge kann dienen:

 Merkspruch  Struktur
Theo Arteria thyroidea superior
Lingen Arteria lingualis
fabriziert Arteria facialis
phantastisch Arteria pharyngea ascendens
starke Ramus sternocleidomastoideus
Ochsenschwanzsuppe Arteria occipitalis
aus Arteria auricularis posterior
toten Arteria temporalis superficialis
Mäusen Arteria maxillaris

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

29 Wertungen (4.1 ø)
Teilen

103.677 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: