Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Areflexie

Englisch: areflexia

1 Definition

Als Areflexie bezeichnet man das vollständige Fehlen eines oder mehrerer Reflexe. Verminderte Reflexe bezeichnet man als Hyporeflexie.

2 Klinik

Eine Areflexie kommt bei verschiedenen neurologischen Störungen vor. Sie kann durch eine Störung im afferenten oder efferenten Schenkel des Reflexbogens, eine Störung der Verschaltung oder eine Störung des Erfolgsorgans (Muskel) selbst verursacht werden. Erkrankungen, bei denen eine Areflexie beobachtet werden kann, sind u.a.:

Um nicht irrtümlich eine Areflexie zu diagnostizieren, sollte bei schlecht auslösbarem Patellarsehnenreflex zunächst der Jendrassik-Handgriff durchgeführt werden.

Tags:

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (2.41 ø)
Teilen

31.497 Aufrufe

DocCheck folgen: