Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Antikörpernachweis

1 Definition

Ein Antikörpernachweis ist ein indirekter Nachweis für den Kontakt mit dem Erreger einer Infektionskrankheit. Außerdem können Antikörper bei Autoimmunerkrankungen, Impfungen und in der Immunhämatologie nachgewiesen werden.

siehe auch: Antikörpersuchtest

2 Hintergrund

Das Immunsystem antwortet in der Regel auf Infektionen mit der Bildung von spezifischen Antikörpern. Ein Nachweis ist sowohl bei einem asymptomatischen, als auch bei einem klinisch apparenten Verlauf möglich, setzt aber immer die - oft zeitverzögerte - Bildung von Antikörpern voraus.

Das Ergebnis ist kein Beweis einer akuten Infektion. Erst der Titerverlauf der Antikörper kann hierfür Anhaltspunkte geben. Zum Nachweis der Antikörper werden immunologische Methoden angewendet, z.B.:

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)
Teilen

10.378 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: