Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Anastomose

von griechisch: ἀνά (aná) - hinauf, auf und στόμα (stóma) - Mündung, Öffnung
Englisch: Anastomosis

1 Definition

Eine Anastomose beschreibt eine natürliche Verbindung zwischen Blut-, Lymphgefäßen und Nerven und im weiteren Sinne auch eine künstlich (beispielsweise operativ) angelegte Verbindung von Hohlorganen oder Blut- und Lymphgefäßen.

siehe auch: Anastomosierung

2 Einteilung

2.1 ...nach Organ

2.2 ...nach Form

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

31 Wertungen (3.03 ø)
Teilen

169.875 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Sprache:
DocCheck folgen: