Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Lungenentwicklung

(Weitergeleitet von Alveoläre Phase)

Englisch: lung development

1 Definition

Unter dem Begriff Lungenentwicklung versteht man die schrittweise Entwicklung der Lunge während der Embryonal- und Fetalperiode bis zur Geburt und darüber hinaus.

2 Entstehung

Die epitheliale Auskleidung der Lunge entwickelt sich aus dem Endoderm, Knorpel und Bindegewebe aus dem Mesoderm. Die Lungenentwicklung beginnt mit der Formung des Sulcus laryngotrachealis, einer Rinne im ventralen unteren Pharynx. Ein Blindsack, der im dritten Entwicklungsmonat von ventral dem Vorderdarm entspringt, wächst nach kaudal und trennt sich schließlich durch das Septum tracheooesophageale vom Vorderdarm, der zukünftigen Speiseröhre.

3 Teilungen

In der folgenden Zeit entspringen zwei Lungenknospen aus der Trachea, aus denen zunächst die Lungenlappen, danach die Segmente, usw. entstehen. Vor der Geburt erfolgen ca. siebzehn und nach der Geburt noch etwa sechs dichotome Teilungen. Die unterschiedliche Anzahl der Lungenlappen entsteht durch die assynchronen Teilungen: Eine Anlage kann schon wieder mit einer Teilung begonnen haben, auch wenn die andere noch ruht. Aus diesem Grund ist es möglich, dass ein Mensch drei statt der üblichen zwei linken Lungenlappen besitzt.

4 Fetale Lunge

4.1 Embryonale Phase

Die Lunge entwickelt sich aus der Laryngotrachealrinne. Sie teilt sich meist dichotom auf. Am Ende der Embryonalperiode erscheinen die ersten Segmente in den fünf (drei rechts und zwei links) Lappen der Lungen. In dieser Zeit haben sich auch die Lungengefäße mit ihren definitiven Anschlüssen gebildet.

4.2 Pseudoglanduläre Phase

Die sich entwickelnde Lunge ähnelt bis zum vierten Entwicklungsmonat einer Drüse. In dieser Phase gibt es noch keine Bronchioli respiratorii oder Alveolen.

4.3 Kanalikuläre Phase

Der Zeitraum, in dem sich das Lumen der Bronchien und Bronchiolen erweitert und aus den Bronchioli terminales die Canaliculi aussprossen, wird als kanalikuläre Phase bezeichnet. Während dieses Zeitraums entstehen Bronchioli respiratorii und die ersten Alveolargänge. Die wichtigsten Merkmale dieser Phase sind die Veränderung des Epithels und des angrenzenden Mesenchyms. Entlang des Azinus findet im Mesenchym eine Einsprossung von Kapillaren statt, welche die Grundlage für den Gasaustausch bilden.

4.4 Sakkuläre Phase

In der sakkulären Phase im letzten Schwangerschafts-Trimester bilden sich an den terminalen Endigungen des Lungenbaums glattwandige Alveolarsäckchen (Sacculi) aus den Alveolargängen, die mit Typ I- und Typ II-Pneumozyten ausgekleidet sind.

4.5 Alveoläre Phase

In der alveolären Phase in den letzten Wochen vor der Geburt entstehen die ersten Alveolen. Zum Zeitpunkt der Geburt sind ca. 1/3 der rund 300 Mio. Alveolen ausgebildet. Das von den Alveolarepithelien produzierte Surfactant ist entscheidend für das Überleben von Frühgeborenen. Die während dieser Zeit in der Lunge angesammelte Flüssigkeit ist spätestens nach zwei Tagen vollständig resorbiert.

Tags: ,

Fachgebiete: Allgemeine Embryologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (2.5 ø)
Teilen

24.225 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: