Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Alpha-Ketoglutarsäure

Synonyme: alpha-Ketoglutarat, α-Ketoglutarat, α-Ketoglutarsäure, 2-Oxoglutarsäure, 2-Oxopentandisäure
Englisch: alpha-Ketoglutaric acid

1 Definition

Alpha-Ketoglutarsäure ist eine Dicarbonsäure, die sich vom n-Pentan ableitet. Sie trägt eine zusätzliche Carbonylgruppe am α-C-Atom. Ihr Anion, das alpha-Ketoglutarat, ist ein wichtiges Zwischenprodukt in verschiedenen Stoffwechselvorgängen.

2 Chemie

Alpha-Ketoglutarsäure bildet farblose, nahezu geruchlose Kristalle. Ihre Summenformel ist C5H6O5. Sie besitzt ein Molekulargewicht von 146,11 g/mol.

3 Biochemie

3.1 Citratzyklus

alpha-Ketoglutarat ist ein Zwischenprodukt des Citratzyklus. Es entsteht nach Isocitrat und vor Succinyl-CoA. Der Citratzyklus kann durch alpha-Ketoglutarat, das aus der oxidativen Desaminierung von Glutamat stammt, aufgefüllt werden (Anaplerotische Reaktion).

3.2 Stickstofftransport

alpha-Ketoglutarat ist ein wichtiger Stickstofftransporter. Durch Transaminierung können die Aminogruppen von Aminosäuren an das Molekül angehängt werden, die dann zur Leber transportiert werden, wo sie in den Harnstoffzyklus eingehen.

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (3.67 ø)
Teilen

12.838 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: