Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Allodynie

von altgriechisch: άλλος ("allos") - anders und οδύνη ("odyne") - Schmerz
Englisch: allodynia

Definition

Unter einer Allodynie versteht man eine gesteigerte Schmerzempfindlichkeit. Der Schmerz wird schon durch geringfügige, physiologische Reize ausgelöst, die bei einem normalen, gesunden Menschen keinen Schmerz verursachen würden.

siehe auch: Hyperalgesie

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

24 Wertungen (2.71 ø)
Teilen

100.890 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: