Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Allgemeiner Untersuchungsgang: Pferd

Der allgemeine Untersuchungsgang beim Pferd wird vor jeder Behandlung strikt und genau abgearbeitet, so kann man sicher eine Diagnose stellen und andere spezielle Untersuchungsgänge einleiten.

1 Durchführungspunkte

1.MKS-Untersuchung bei Klauentieren

  • Aspekte: Maulhöhle, Zitzen, Klauen

2 Signalment (Nationale)

3 Anamnese

  • Was hat wie begonnen, wie war der Verlauf?
  • Leistung
  • Symptome
  • Vorbehandlung
  • Einzeltier/Bestandstierhaltung
  • Zukauf
  • Quarantäne
  • Haltungsform
  • Fütterung

4 Allgemeinverhalten, Körperhaltung und Bewegung

  • Betasten der Muskulatur
  • Adult: ruhig und aufmerksam
  • Jungtier: lebhaft und aufmerksam
  • Körperhaltung o.B

5 Ernährungszustand

  • Gut?, Betrachtung der Rippen, Rippen sollen füllig sein, Knochen gerade noch zu spüren, aber nicht übermäßig, Betrachtung der Hüfthöcker

6 Haarkleid: glatt, glänzend, anliegend

  • Klauen/Hufe
  • Alopezie, Einzelhaar
  • Talgsekretion, Schweiß

7 Hautoberfläche

8 Hautelastizität

  • Erhalten, am Hals an der Seite als Dreieck nach oben ziehen

9 Hauttemperatur

  • regelmäßig verteilt

10 Innere Körpertemperatur

  • Pferd: 37,5 – 38 °C
  • Fohlen: 38-38,5 °C

11 Auge, Lid

12 Nase, Nasenschleimhaut, Nebenhöhlen des Kopfes

  • Umgebung
  • Nasenöffnungen
  • Nüsternbewegung
  • Nasenschleimhaut
  • Geräusche und Ausfluß

13 Maulhöhle, Lippen, Zähne

  • Umgebung, Ausfluss, Foeter ex ore
  • Kieferstellung
  • Maulschleimhaut, Blassrosa
  • Zunge
  • Zähne

14 Futter- und Wasseraufnahme

15 Obere Halsgegend, Kehlkopf, Husten

  • Husten spontan oder auf Reiz auslösbar
  • durchtastbar, schmerzhaft
  • Schmerzhaftigkeit, Schilddrüse
  • Umfangsvermehrung

16 Hals, Drosselrinne, Stauungsprobe

  • Venenpuls
  • Aussehen, Entzündung? Umfangsvermehrung?
  • Blutangebot
  • Umfangsvermehrung
  • Ösophagus + Trachea

17 Lymphknoten: Parotideal-, Mandibular-, Scapula-, Tracheallymphknoten

  • Größe
  • Lappung: positiv
  • Schmerz: negativ
  • Konsistenz
  • Verschieblichkeit
  • Temperatur: normale KT
  • Fluktuation

18 Puls

  • Freuqenz: 24 - 48 Schläge pro Minute, 32 - 42 Durchschnittswerte
  • Qualität
  • Regelmäßigkeit, Gleichmäßigkeit
  • Gefäßfüllung und –Spannung: 70 bis 80 ml pro kg Körpergewicht
  • Venöser Teil des Kreislaufes: Blutangebot, Venenstauung
  • Kapillarkreislauf: Kapillarfüllungszeit unter 3 Sekunden

19 Atmung

  • Frequenz: 8-16 Atemzüge pro Minute
  • Typ: Kostoabdomialer Atmungstyp
  • Rhythmus
  • Intensität = Qualität oder Tiefe, Dsypnoe (schwere Atemtätigkeit)

20 Perkussion, Thorax Lunge

  • beiderseits heller und lauter Schall
  • mitlere kaudale Lungengrenze, eine Handbreit oberhalb des Buggelenks
  • 11. -13 Interkostalraum auf der linken Seite

21 Auskulation der Lunge

  • vesikuläre Atmungsgeräusche

22 Palpation Herzstoß

  • Fühlbar, zwischen den Beinen, Brust, kranial

23 Auskultation des Herzens

  • Frequenz: 22-40 pro Minute
  • Intensität
  • Rhythmus: regelmäßig
  • Abgesetztheit
  • Herzgeräusche: gut abgesetzt, ohne andere Herzgeräusche

24 Untersuchung des Abdomen von Außen

  • Adspektion
  • Palpation
  • Perkussion
  • Auskultation
  • Geräusche beiderseits rege und auslaufend
  • Ilioceacales Einspritzgeräusch auf der rechten Seite

25 Harn- und Kotabsatz

  • Harn schleimig, strohgelb
  • Kot geballt

26 Rektale Untersuchung

27 Besondere Untersuchungen

28 Zusammenfassung der Symptome bzw. Problemliste

29 Differentialdiagnose

30 Diagnose

31 Prognose

32 Therapie

33 Prophylaxe

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)
Teilen

9.701 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: