Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Alkoholdehydrogenase

Synonym: ADH
Englisch: alcohol dehydrogenase

1 Definition

Alkoholdehydrogenase, kurz ADH, ist ein Enzym aus der Klasse der Oxidoreduktasen. Es katalysiert die chemische Umwandlung von Alkoholen zu den entsprechenden Aldehyden oder Ketonen und die korrespondierende Rückreaktion.

2 Biochemie

Es existieren 5 verschiedene Formen der Alkoholdehydrogenase (Klasse 1-5), wobei die hepatische Form (Klasse 1) beim Menschen die wichtigste ist. Die Klasse-1-Alkoholdehydrogenase besteht aus den drei Untereinheiten A,B, und C, die von den Genen ADH1A, ADH1B, and ADH1C kodiert werden. Das Enyzm kommt vorwiegend in der Magenwand und in der Leber vor. Es katalysiert die Umsetzung von Ethanol zu Acetaldehyd:

  • CH3CH2OH + NAD+ --> CH3CHO + NADH + H+

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (2.71 ø)
Teilen

29.423 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: