Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Aktinische Prurigo

Englisch: actinic prurigo

1 Definition

Die aktinische Prurigo ist eine seltene idiopathische Photodermatose, die sich im Kindesalter manifestiert.

2 Ätiologie

Die genaue Ursache der aktinischen Prurigo ist bislang (2017) unbekannt. Die Erkrankung ist wahrscheinlich eine Variante der polymorphen Lichtdermatose und damit eine Typ-IV-Allergie auf ein photoinduziertes Antigen. In Nordamerika und Lateinamerika kommt bei der indigenen Bevölkerung eine familiäre Variante vor, die als hereditäre polymorphe Lichtdermatose oder familiäre aktinische Prurigo bezeichnet wird. Sie ist mit bestimmten Oberflächenantigenen (u.a. HLA-DR4, HLA-A28 und HLA-B39) assoziiert.

3 Symptome

Das Leitsymptom der aktinischen Prurigo ist der Juckreiz. Unmittelbar nach Sonnenexposition kommt es zu einer Urtikaria, die sich nur langsam zurückbildet und danach in eine ekzematöse Phase mit Papeln und polsterartigen Infiltrationen übergeht.

Die Hautveränderungen treten vorwiegend an lichtexponierten Arealen (Gesicht, Nacken, Ohren, Hände und Unterarme) auf. In geringerer Ausprägung sind sie als Streureaktion auch an bedeckten Körperstellen nachweisbar. Begleitend besteht eine exfoliative Cheilitis, gelegentlich auch eine Konjunktivitis.

Die aktinische Prurigo setzt sich bis in das Erwachsenenalter fort - nur bei wenigen Patienten kommt es zu einer Besserung in der Adoleszenz.

4 Diagnose

Der Nachweis erfolgt durch einen Photoprovokationstest. Nach Bestrahlung der Haut mit UVA-Licht entstehen die typischen Hautveränderungen.

5 Differentialdiagnose

6 Therapie

Die Behandlung ist unbefriedigend. Eine medikamenöse Therapie kann häufg keine Besserung erzielen. Auch durch Light-Hardening lässt sich das Krankheitsbild kaum beeinflussen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)
Teilen

299 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: