Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Akkommodationsreflex

1 Definition

Als Akkommodationsreflex bezeichnet man die reflektorische Erschlaffung des Magens bei Eintritt von Nahrung.

siehe auch: Akkommodation

2 Physiologie

Der Akkommodationsreflex betrifft vorwiegend den Magenfundus und den oberen Korpus und sorgt dafür, dass der Magendruck auch bei vermehrter Nahrungsaufnahme nicht stark ansteigt. Vermittelt wird der Akkommodationsreflex durch den Nervus vagus.

Tags: ,

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (3.67 ø)
Teilen

296 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: