Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Agonistisches Verhalten

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: Agonismus

1 Definition

Agonistisches Verhalten bezeichnet in der Verhaltensbiologie alle Verhaltensweisen, die mit Konkurrenz oder Wettbewerb verbunden sind. Diese Eigenschaften können durch selektive Zucht manipuliert werden.

2 Hintergrund

Die Funktion des agonistischen Verhaltens ist die Bewältigung von Revierkämpfen oder sexuellen Rivalitäten. Dies umfasst daher neben Aggression in Form von Drohgebärden (z.B. Zähnefletschen) oder Imponierverhalten (z.B. Pfauenrad) auch Demuts- bzw. Unterwerfungsgesten (z.B. Ducken, Verletzlichkeit herstellen), die häufig in Form von Ritualen auftreten (Balz).

Tags:

Fachgebiete: Biologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (2 ø)
Teilen

25 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: