Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Affektstarre

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Definition

Bei der Affektstarre kommt es zu einem Verlust der affektiven Modulationsfähigkeit. Der Patient verbleibt auf einer Gefühlsebene oder einer Stimmung, unabhängig von den äußeren Gegebenheiten.

Tags:

Fachgebiete: Psychiatrie, Psychologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)
Teilen

3.491 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: