Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Parietalzelle

(Weitergeleitet von Acid cell)

von lateinisch: paries - Wand
Synonyme: Belegzelle, Exocrinocytus parietalis
Englisch: parietal cell, acid cell

1 Definition

Parietalzellen sind grosse, mit Eosin stark anfärbbare Drüsenzellen in der Magenmucosa von Fundus und Corpus ventriculi.

2 Funktion

Parietalzellen sind in der Lage, aus Kohlensäure Protonen abzuspalten und auf ihrer apikalen Seite im Austausch gegen Kalium-Ionen zu sezernieren. Daneben transportieren sie Chlorid-Ionen von der basalen Seite durch ihr Zytosol und geben sie ebenfalls ins Magenlumen ab. Die so entstehende Salzsäure ist für den niedrigen pH-Wert des Magensaftes verantwortlich.

Parietalzellen sezernieren darüber hinaus den Intrinsic Factor, der für die Resorption von Cobalamin essentiell ist.

Fachgebiete: Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

31 Wertungen (3.29 ø)
Teilen

110.839 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: