Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Ableitung nach Frank

Synonym: Frank-Ableitung, Korrigierte orthogonale Ableitung nach Frank
Englisch: Frank lead

1 Definition

Die Ableitung nach Frank ist eine EKG-Ableitung über 7 Elektroden, die im Rahmen der Vektorkardiografie eingesetzt wird.

2 Elektrodenposition

Die Ableitung nach Frank ist eine bipolare Ableitung, die sich von den konventionellen Ableitungen dadurch unterscheidet, dass sie den Erregungsvektor in allen 3 Ebenen des Koordinatensystems (Horizontalebene, Frontalebene und Sagittalebene) redundanzfrei erfasst. Es werden 5 herznahe und 2 herzferne Elektroden verwendet, die man wie folgt platziert:

3 Ableitungen

Zwischen den Elektroden werden folgende Ableitungen gemessen, die senkrecht aufeinander stehen:

  • X: zwischen I und A
  • Y: zwischen H und F
  • Z: zwischen E und M

4 Aussagekraft

Die Ableitung nach Frank bleibt auf spezielle klinische Fragestellungen beschränkt. Sie hat sich trotz ihrer Vorteile in der Praxis nicht durchsetzten können.

Tags: , ,

Fachgebiete: Kardiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
4 Wertungen (3.5 ø)

8.869 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: