Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Ableitung nach Einthoven

nach Willem Einthoven, niederländischer Arzt (1860-1927)
Synonym: Einthoven-Ableitung
Englisch: limb lead

1 Definition

Die Ableitung nach Einthoven ist eine EKG-Ableitung an den Extremitäten.

2 Elektrodenposition

Bei der Ableitung nach Einthoven handelt es sich um eine bipolare Extremitätenableitung, die routinemäßig über 3 Elektroden plus einer Erdungselektrode erfasst wird. Die Elektroden werden dabei nach dem Ampelschema wie folgt platziert:

  • Rot: rechter Arm am Handgelenk (RA)
  • Gelb: linker Arm am Handgelenk (LA)
  • Grün: linkes Bein über dem Fußgelenk (LF)

Die schwarze Erdungselektrode wird am rechten Bein befestigt.

3 Ableitungen

Es werden drei Ableitungen (I-III) erfasst:

  • Ableitung I: zwischen rechtem und linkem Arm (RA - LA)
  • Ableitung II: zwischen rechtem Arm und linkem Bein (RA - LF)
  • Ableitung III: zwischen linkem Arm und linkem Bein (LA - LF)

4 Aussagekraft

Die Ableitung nach Einthoven dient zur Darstellung von Potenzialänderungen in der Frontalebene.

siehe auch: Ableitung nach Goldberger

Tags: , ,

Fachgebiete: Kardiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

24 Wertungen (4.17 ø)
Teilen

122.399 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: