Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

ANCA

Abkürzung für: Anti-Neutrophile cytoplasmatische Antikörper, antineutrophile zytoplasmatische Antikörper

1 Definition

ANCA sind Antikörper gegen Zielantigene in neutrophilen Granulozyten. Erhöhte Titer für ANCA sind bei einer Reihe von Autoimmunerkrankungen nachweisbar.

2 Einteilung

Je nach Zielantigen werden verschiedene ANCA-Formen unterschieden:

3 Assoziierte Krankheitsbilder

Charakteristische ANCA-Muster sind bestimmten Erkrankungen zuzuordnen.

3.1 c-ANCA

c-ANCA lassen sich je nach Stadium der Erkrankung in 65-95 % der Fälle bei einer Wegener-Granulomatose nachweisen. In 85 % der Fälle ist die Proteinase 3 das Zielantigen. Weitere, seltenere Ziel-Antigene für ein c-ANCA-Muster finden sich bei einer Reihe von Erkrankungen, unter anderem bei:

3.2 p-ANCA

p-ANCA mit dem Zielantigen treten mit hoher Prävalenz bei drei Erkrankungen auf:

p-ANCA mit anderen Zielantigenen, beispielsweise Lactoferrin, Lysozym und Elastase finden sich mit einer Prävalenz von maximal 50 % bei einer Reihe von Autoimmunerkraniungen:

3.3 a-ANCA

a-ANCA-Muster, unter Umständen vergesellschaftet mit p-ANCA-Mustern finden sich mit einer hohen Prävalenz bei der Colitis ulcerosa und primär sklerosierenden Cholangitis. Zielantigene sind hierbei Cathepsin G und BPI.

Mit einer Prävalenz von maximal 30 % finden sich a-ANCA bei folgenden Erkrankungen:

4 Beurteilung

Der Nachweis von ANCA kann ein hilfreiches Instrument zur Diagnosesicherung einer Autoimmunerkrankung sein. Die ANCA-Titer sollten jedoch immer nur in Zusammenhang mit der Klinik beurteilt werden.

Zur Verlaufskontrolle der Krankheitsaktivität können c-ANCA bei Morbus Wegener und p-ANCA bei der mikroskopischen Polyangiitis verwendet werden. In allen anderen Fällen besteht kein Zusammenhang zwischen der Krankheitsaktivität und dem Titer.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (3.35 ø)
Teilen

130.661 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: