Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

ADP-Rezeptor

1 Definition

ADP-Rezeptoren sind Glykoproteine auf der Oberfläche von Thrombozyten. Durch Bindung von ADP an diese Rezeptoren werden die Thrombozyten aktiviert. Das ADP stammt überwiegend aus den aktivierten Thrombozyten selbst, die es aus den δ-Granula (Delta-Granula, dense Granula) ausschütten. Es handelt sich um eine Selbstverstärkung der Thrombozytenaggregation.

2 Einteilung

Zu unterscheiden sind zwei Typen von ADP-Rezeptoren:

Eine Untergruppe der Thrombozytenfunktionshemmer wirkt durch Blockade der P2Y12-Rezeptoren.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)
Teilen

4.225 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: