Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Durchschnittsblutzucker

(Weitergeleitet von ADAG-Wert)

Synonyme: Durchschnittsglukose, durchschnittlicher Blutzuckerwert, ADAG-Wert
Englisch: average blood glucose, HbA1c derived average glucose

1 Definition

Die Durchschnittsblutzucker ist ein Laborwert zur Stoffwechselkontrolle von Diabetikern, der den über einen längeren Beobachtungszeitraum vorherrschenden durchschnittlichen Blutzuckerwert repräsentiert.

2 Hintergrund

In klinischen Studien (ADAG-Studie) konnte eine enge Korrelation zwischen dem HbA1c-Wert und dem aus einzelnen Blutzuckermessungen abgeleiteten Durchschnittsblutzucker nachgewiesen werden. So sollen dem Patienten statt der HbA1c-Werte künftig die einfacher fassbaren Durchschnittsblutzuckerwerte kommunizert werden.

HbA1c [%] Durchschnittsblutzucker [mg/dl]
5 97
6 126
7 156
8 182
9 211
10 239

Hierbei besteht die wichtige präanalytische Einschränkung, dass der Patient eine normale durchschnittliche Erythrozytenlebensdauer haben muss (siehe Hauptartikel Glykiertes Hämoglobin).

3 Berechnung

Ausgehend von der von Nathan et al. empirisch ermittelten Korrelation lässt sich der Durchschnittsblutzucker aus dem HbA1c näherungsweise berechnen.

4 Quelle

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (4.1 ø)
Teilen

18.722 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: