Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

ACR-Klassifikation (Mammographie)

1 Definition

Die ACR-Klassifikation ist eine vom American College of Radiology (ACR) erstellte Klassifikation, die mammographische Aufnahmen nach dem Anteil von Drüsengewebe einteilt.

2 Hintergrund

Die Klassifikation bezieht sich dabei sowohl auf die Sensitivität der Beurteilbarkeit, die mit zunehmendem ACR-Grad abnimmt, als auch auf das mit jeder Stufe progrediente Entartungsrisiko.

3 ACR-Grade

  • 1: unter 25% Drüsengewebe, überwiegend lipomatös
  • 2: 23% - 50% Drüsengewebe, fibroglandulär
  • 3: 50% - 75% Drüsengewebe, inhomogen dicht
  • 4: >75 % Drüsengewebe, homogen dicht

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (4 ø)
Teilen

2.495 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: