Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Atemluftalkoholkonzentration

(Weitergeleitet von AAK)

1 Definition

Die Atemluftalkoholkonzentration, kurz AAK, ist das Ergebnis eines Atemalkoholtestes und gibt die Alkoholkonzentration in Milligramm Ethanoldampf pro Liter Atemluft an. Das Verfahren wird insbesondere zur Überprüfung bzw. Ausschluss von Alkoholgenuss bei Kraftfahrern im Rahmen polizeilicher Kontrollen angewendet.

2 Messgrößen

Die Einheit der AAK ist Milligramm pro Liter (mg/l), während die Blutalkoholkonzentration (BAK) in Promille angegeben wird. Die beiden Größen verhalten sich wie folgt:

  • Der BAK-Wert = 1,0 Promille entspricht einem AAK-Wert = 0,5 mg/l.

In Deutschland ist eine AAK bis 0,25 mg/l (0,5 Promille) zum Führen eines Kraftfahrzeuges erlaubt.

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (5 ø)
Teilen

1.003 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: