Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

6-Minuten-Gehtest

Synonym: Sechs-Minuten-Gehtest
Englisch: 6-minute walk test, 6MWT

1 Definition

Der 6-Minuten-Gehtest ist ein klinischer Funktionstest aus dem Bereich der Inneren Medizin, welcher der Abschätzung und Kontrolle der kardiovaskulären und pulmonalen Leistungsfähigkeit unterhalb der anaeroben Schwelle dient.

2 Anwendungsgebiete

3 Durchführung

Der Untersucher lässt den Patienten 6 Minuten ununterbrochen über einen steigungslosen Rundkurs oder einen Gang von rund 25 m Länge laufen. Ziel für den Patienten ist es, in dem angegebenen Zeitfenster eine möglichst weite Strecke zu schaffen. Richtungswechsel sind zu vermeiden, da sie das Ergebnis verfälschen können. Laufen, Tempoänderungen und Pausen sind hingegen erlaubt.

Um den therapeutischen Fortschritt beurteilen zu können, wird das Verfahren vor Beginn, während und nach der Therapie durchgeführt.

4 Gemessene Parameter

Gemessen wird die Wegstrecke in Metern, sowie ggf.

5 Referenzbereich

Der Normwert liegt bei Gesunden zwischen 700 und 800 Metern. Ab einer Strecke von 1.000 Metern gilt der Proband als sehr gut trainiert.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.25 ø)
Teilen

19.796 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: