Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

2,4-Dichlorbenzylalkohol

Synonym: Alcohol 2,4-dichlorobenzylicus
Handelsnamen: Dobendan® u.a.
Englisch: 2,4-dichlorobenzyl alcohol

1 Definition

Dichlorbenzylalkohol ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Antiseptika und kommt im Rahmen der topischen Therapie von bakteriellen Erkrankungen im Mundraum und Rachenraum zum Einsatz.

2 Indikationen

Der Wirkstoff ist zur Behandlung von bakteriellen Infektionen des Mund- und Rachenraums (z.B. Pharyngitis) indiziert. Neben Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Heiserkeit und Angina zählen zu den Indikationen unter anderem Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut. Eine Wachstumshemmung und Abtötung der Bakterien ist Ziel der Therapie.

3 Allgemeines

Das Arzneimittel wird als Lutschtablette oder Spray appliziert.

4 Wirkmechanismus

Die antiseptische Wirkung des Arzneistoffs beruht darauf, dass Dichlorbenzylalkohol die Eiweißbausteine der Bakterien verändert und so deren Enzyme hemmt, wodurch Proteine nicht mehr produziert werden können. Dies führt folglich zur Abtötung der Bakterien.

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

6 Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff

Fachgebiete: Arzneimittel

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)
Teilen

4.128 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: