Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

1,3-Bisphosphoglycerat

Synonyme: 1,3-Disphosphoglycerat, 1,3-Biphosphoglycerinsäure, Glycerinsäure-1,3-diphosphat
Abkürzung: 1,3BPG
Englisch: 1,3-Bisphosphoglyceric acid

1 Definition

1,3-Bisphosphoglycerat ist ein organisches Molekül, das in Lebewesen vorkommt. Der C3-Körper ist ein Stoffwechselintermediat der Glykolyse und ihres Rückweges, der Glukoneogenese, aber auch im Calvin-Zyklus der pflanzlichen Photosynthese.

2 Glycolyse

Im zweiten Abschnitt (Amortisierungsphase) des glycolytischen Abbaus von Glucose zu Pyruvat wird Glycerinaldehyd-3-Phosphat (GAP) durch die Glycerinaldehyd-3-phosphat-Dehydrogenase (GAPDH) zu 1,3-Bisphosphoglycerat (1,3BPG) oxidiert. Dabei wird NAD+ zu NADH/H+ reduziert. Das besondere, in der Biochemie vergleichsweise seltene an dieser Reaktion ist, dass dabei freies anorganisches Phosphat auf die Carboxylgruppe übertragen wird.

GAPDH: GAP + NAD+ + Pi → 1,3BPG + NADH/H+

Das entstandene 1,3-Bisphosphoglycerat enthält eine energiereiche Carbonsäure-Phosphorsäure-Anhydrid-Bindung.

Im nächsten Schritt überträgt die Phosphoglyceratkinase (PGK) unter Ausnutzung der in dieser Anhydridbindung gespeicherten Energie den Phosphatrest vom 1,3BPG auf ein Molekül ADP. Es entstehen 3-Phosphoglycerat (3PG) und ATP.

PGK: 1,3BPG + ADP → 3PG + ATP

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)
Teilen

386 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Sprache:
DocCheck folgen: