Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

1,2-Dichlorethan

Synonym: Ethylendichlorid
Englisch: 1,2-Dichlorethane

1 Definition

Bei 1,2-Dichlorethan handelt es sich um eine farbloses, entzündliche und giftige Flüssigkeit, die zu den Chlorkohlenwasserstoffen gehört.

2 Verwendung

1,2-Dichlorethan wird als Lösungs- und Extraktionsmittel verwendet. Es findet sich in Abbeizmitteln, Asphalten und Bitumen.

3 Gefahrenstoffkennzeichnung

Laut Gefahrenstoffkennzeichnung ist 1,2-Dichlorethan hautreizend, narkotisierend, mutagen, karzinogen und führt zu Organschädigungen. Es kann die Früh- und Totengeburtenrate erhöhen. Es führt zu Vergiftungen beim Verschlucken und ist krebserzeugend. 1,2-Dichlorethan ist leicht entzündlich. Beim Verbrennen können gefährliche Gase entstehen. Bei Reaktionen mit Alkalimetallen kann es zu Explosionen kommen. 1,2-Dichlorethan ist sehr umweltschädlich und wassergefährdend (Wassergefährdungsklasse 3).

CAS-Nummer:107-06-2
EC-Nummer: 203-458-1

3.1 R- und S-Sätze

  • R: 45-11-22-36/37/38
  • S: 53-45

3.2 H- und P-Sätze

  • harmonisierte Einstufung: H225, H302, H315, H319, H335, H350 (Quelle: ECHA)
  • P201, P210, P302+P352, P304+P340, P305+P351+P338, P308+P313

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (2 ø)
Teilen

1.768 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: